Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

Frohe Ostern, liebe Eisfreunde und Eisfreundinnen!

Illustration via Pinterest und http://nomuramaya.tumblr.com/post/78443811711

Illustration via Pinterest und http://nomuramaya.tumblr.com/post/78443811711

Jetzt ist es schon fast ein Jahr her, dass wir das Bourbon Vanille Eis von Frozen Island Dreams Kokosmilch-Eis verkosten durften und es Euch vorstellen konnten. Umso gespannter waren wir, als uns Johannes, der Macher und Ideengeber zu dem Eis, Bescheid gab, dass es zwei neue Sorte, eine neue Bechergröße sowie eine verbesserte Verpackung geben würde.

Becher1

Mehr über Kokosmilch-Eis und die Idee dahinter könnt ihr unter Teil 1 – Die Vorstellung  lesen.

Unseren Test zur Sorte Bourbon Vanille findet ihr unter Teil 2 – Der Test 

Das Eis bestellt man unter Kokosmilch-Eis.de ganz einfach, in dem man auf Eis-Sorten klickt und dann dort in Ruhe zwischen den drei Varianten auswählen kann. Bei uns kamen die beiden neuen Sorten in den Warenkorb, Creamy Cassis-Eis und Kokosmilch-Eis pur, beides ist ebenso wie die Bourbon-Vanille Variante, laktosefrei, glutenfrei, vegan und ohne Fruktose-Zusatz.

Da es sich bei der Lieferung um einen Spezialtransport mit gefrorener Ware handelt, kann man den genauen Lieferzeitpunkt selber aus den zur Verfügung stehenden Terminen aussuchen. Wichtig ist, dass man am ausgesuchten Tag zur ausgewählten Zeit unter der angegebenen Adresse zu erreichen ist, damit man das Eis direkt weiter in den Gefrierschrank geben kann.

Uns erreicht die Styroporbox zwar einen Tag später, als ausgewählt, das Eis war aber noch richtig fest gefroren und die Kühlkette wurde vom Transportunternehmen vorbildlich eingehalten.

Johannes hat die Verpackung des Eises optimiert, statt im 500 ml Becher kommt es jetzt im deutlich einfacher zu verstauendem schlichten weißen 167 ml Becher, so dass man auch das Eis in der Regel verbraucht und nicht den bereits geöffneten Becher weiter im Gefrierschrank lagern muss. Sehr gut gelungen ist ihm der Verschluss, denn die Becher sind dank einer ganz kleinen Menge Plastikfolie  bei der Lieferung richtig fest zu.

Eis1

Auch bei den beiden neuen Sorten gilt: Frisch aus dem Gefrierschrank ist das Eis sehr fest, weshalb es sich besser portionieren lässt, nachdem man es einen kleinen Augenblick hat antauen lassen.

Kokos1

Wir probierten zuerst das Kokosmilch-Eis pur. Wenn man den Deckel angehoben hat, dann fällt der Blick auf eine weiße Eisblume und es kommt einem ein dezenter frischer Hauch von Kokos entgegen. Das leicht angetaute Eis ist cremig und zergeht zart-schmelzend auf der Zunge, ohne einen fettigen Film zu hinterlassen. Dabei entfaltet sich ein erst zurückhaltender und dann deutlicher fast schon milchartiger Geschmack nach Kokos mit genau richtiger Süße. Mit jedem Löffel Eis fühlt man sich ein bisschen mehr in die Südsee unter Kokospalmen versetzt, dazu noch eine Schokosauce und schon hat man quasi ein Eis mit Bountygeschmack.

Cassis1

Als zweites kam das Creamy-Cassis-Eis auf den Löffel und auch hier ist der Name wirklich Programm.
Das Eis ist etwas weicher und cremiger als die anderen beiden Sorten und ist so richtig schön dunkel-rosarot. Nach dem Öffnen des Bechers leicht einen eine kleine Eisblume an und es kommt einem ein leicht säuerlich-fruchtiger Duft entgegen. Der Geschmack ist toll, erst kommt eine ganz leichte Kokosnote und dann wird die Zunge von dem erfrischen-säuerlichen Geschmack der Schwarzen Johannisbeere getroffen, das perfekte erfrischende Eis für heiße Sommertage!

Da auch diese beiden Eissorten für Eisliebhaber mit besonderen Bedürfnissen (Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Veganer etc.) geeignet sind, findet man auf der Homepage und auf den Bechern eine ganz genaue Liste über die Zutaten und beim Cassis-Eis auch eine Angabe über den Fructosegehalt.

Deckel1

Definitiv ist das Eis aber nicht nur für diese „besonderen“ Eisesser etwas, sondern auch für jeden, der gerne leckeres Eis mag! Dabei liegen die Vorteile klar auf der Hand, denn durch die spezielle Zubereitung enthält das Eis deutlich weniger Kalorien als „konventionelle“ Produkte aus dem Gefrierregal und macht durch die Kokosmilchbasis auf angenehme Art und Weise satt.

Die beiden neuen Sorten sind ein echter Genuss und so wie bei uns wird es bestimmt vielen gehen, denn wir konnten uns nicht darauf einigen, welche Sorte die Beste ist. Bei uns gibt es derzeit eine Stimme für Kokos-Pur und eine für Creamy-Cassis. Wenn ihr das Eis auch kennt, welche der Sorten mögt ihr am liebsten?

Hannes, toll, was Du Dir da hast einfallen lassen. Die neue Verpackung ist absolut gelungen und die zwei neuen Geschmäcker sind ein echter Genußgewinn! Danke, dass wir das Eis verkosten und ausprobieren durften und wir sind schon ein kleines bisschen gespannt, was Du Dir noch so leckeres einfallen lassen wirst!

FAKTEN:
Frozen Island Dreams Kokosmilch-Eis
Zu beziehen unter www.kokosmilch-eis.de
167 ml Becher ab 3,99 Euro, zu bestellen ab 10 Bechern und ab 24 Bechern versandkostenfrei

Aktuell gibt es als Kennenlern-Aktion für Neukunden die erste Bestellung versandkostenfrei!

Advertisements