Schlagwörter

, , , , , , , ,

Ein paar Mal sind wir an Gelato Therapy mit der Tram aus dem oberen Bereich der Alfama kommend vorbeigefahren. Auffällig selbst dabei, die Fensterdekoration, bei der jeder Eisfan gleich ganz aufmerksam schaut, ob der Laden hält, was die Eisdeko im Schaufenster verspricht.
Als wir das nächste Mal den Berg zu Fuß hinunter liefen war klar, wo wir eine Station einlegen würden.

20160923_122154

La Fabbrica della Felicità

Der Laden ist klein und wird durch den Eistresen dominiert, Sitzplätze gibt es nicht wirklich, nur ein Tisch mit Stühlen steht an dem einen Fenster. Alles wirkt modern und sehr sauber und das Eis ist aromasicher in Carapinas verstaut.

20160923_122627

Ein sehr freundlicher Herr stand hinter dem Tresen und bediente hilfreich beratend seine Kunden, die überwiegend aus Touristen bestanden. Als wir dran kamen fragten wir ihn einfach mal nach einer Empfehlung und den Sorten des Hauses. Sofort kam er ins Schwärmen und ließ uns probieren. Was für ein Glück, dass niemand mehr außer uns im Laden war.

Für jeden von uns gab es etwas Vanille Basilikum (speziell, aber die Mischung ist interessant, das warme der Vanille passt sehr gut zum würzigen Basilikum), Zitrone Rosmarin Honig (eine tolle Mischung aus sauer, herb und der süße des Honigs, da läuft einem das Wasser im Mund zusammen) und Pistazie (leicht herb, genau richtig) und gleich beim ersten Schlecken schauten wir uns seelig an. Herrlich weiches und sehr cremiges Gelato, jede Sorte für sich ganz wunderbar geschmacksintensiv.

20160923_122347

Gar nicht leicht, sich da für etwas zu entscheiden. Die Portionen werden je nach Größe verkauft und wir entschieden uns am Ende für die mittlere Größe für 3,50 Euro.
In einem Becher landeten die Sorten Pistazie und Schokolade (sehr schokoladig intensiv) und in dem anderen die Kombination Banana Nana (echt richtig gutes Bananeneis, nicht zu süß) und Zitrone Rosmarin Honig, weil es schon beim Probieren einfach großartig geschmeckt hat.
Während der Verkäufer unsere Becher befüllte, erzählte er uns noch, dass sie das ganze Eis selber machen und nur natürliche Inhaltsstoffe und Zutaten dafür nehmen.

20160923_122622

Glücklich setzen wir uns mit unserem Eis gegenüber auf die große Treppe eines alten Hauses und sahen dem bunten Treiben auf der Kreuzung zu. Während sich Tram um Tram und der ganze restliche Verkehr um die Ecken schlängelte, genossen wir das feine Gelato.

20160923_123814

Fazit

Wie gut, dass die Schaufensterdeko so auffällig war (leider habe ich irgendwie genau von dem Schaufenster kein bild gemacht, aber das Internet ist tatsächlich voll von Bildern davon), sonst wäre uns dieser wirklich tolle und besuchenswerte Eisladen vielleicht einfach so durchgerutscht. So können wir jedem, der die Alfama in Lissabon besucht, einen Zwischenstopp bei Gelato Therapy empfehlen, auch eine super Pause, wenn man zu Fuß hoch zum Castelo läuft, um sich vor dem anstregenden Anstieg nochmal zu stärken oder, um nach dem Abstieg zu entspannen.

Fakten

Gelato Therapy
Rua da Madalena 83
1100-319 Lissabon
+351 21 886 0831

Advertisements