Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Markthalle Neun in Berlin Kreuzberg ist ja an sich schon ein wirklich wunderbarer Ort für kulinarische Genüsse und regionale Spezialitäten. Wirklich zauberhaft ging es aber an einem sonnigen Sonntag im Juni zu, als sich die Türen für den Sommernaschmarkt mit dem Thema „Eis, Eis, Baby“ öffneten.

IMG_0749

Insgesamt 13 Eismacher präsentierten ihre ganz besonderen selbstgemachten Sorten und die Besucher konnten sich nicht nur durchprobieren, sondern direkt auch noch ihre Lieblingssorte wählen. Und da ja Eis alleine nicht genug wäre, gab es auch noch viele weitere Stände mit Süßen und herzhaften Spezialitäten, so dass es sich wirklich jeder hier gut gehen lassen konnte.

IMG_0781

Und für die, denen nur Essen zu langweilig wäre, gab es wieder die beliebten NaschLabore sowie die Möglichkeit, in der EisWerkstatt unter Anleitung von Rosa Canina selber Eis zu machen.

Die Eisstände waren zwischen den anderen Ständen verteilt und man konnte sich so richtig gemütlich Richtung Zuckerschock durch schlemmen.

IMG_0771

Wir fanden es eigentlich unmöglich, einen Favoriten zu küren, dafür gab es einfach zu viele unterschiedliche und zum Teil auch sehr individuelle Eissorten:

Für den Megafrischekick sorgten die Granitas von Goaty und Nunzio, megafruchtiges Eis am Stil gab es bei Paletas, Freunde von Spargeleis kamen bei Tanne B. auf ihre Kosten, mega schokoladig ging es beim Atelier Cacao und bei Wohlfahrth Schokolade zu, Ice Cream auf selbstgemachten Cookies konnte man bei Jones Ice Cream bekommen, Eis zwischen zwei Cookies gab es bei den Zwei Dicken Bären, rein veganes Eis hatte die Kontor Eismanufaktur im Angebot, gewohnt experimentell mixten Woop Woop Icecream ihre Sorten und richtig schön klassische Eiscreme gab es von Rosa Canina, Lauter Eis und Cuore di Vetro.

IMG_0796

Am Ende wurden alle Publikumsstimmen zusammengezählt und die beiden Eismacher von Cuore di Vetro wurden nicht nur zu den Lieblingseismachern gekürt, sondern konnten auch mit ihrem Pistazieneis die Auszeichnung Lieblingseis des Nachmarkts 2016 mit nach Hause nehmen. Ihnen dicht auf den Fersen waren Goaty mit der Rhabarber Holunder Granita und dem Schokoladen Ingwer Eis sowie Nunzio mit der Wassermelonen Granita.

IMG_0767

Die Vielfältigkeit des Eisangebotes konnte nicht nur uns begeistern, Kompliment dafür an die Organisatoren des Nachmarktes, die wirklich ein ganz tolles Händchen bei der Auswahl der Teilnehmer bewiesen haben!

IMG_0831

Am Ende verließen wir den Naschmarkt mit einem Magen voller Eis und Natas von Paz D’Alma, veganen Donuts von Brammibal’s und Popcorn von Knalle. Wer dieses Jahr nicht dabei war, der hat wirklich was verpasst, denn wann hat man schon mal die Gelegenheit sich in einer Stunde durch so viele leckere Berliner Eissorten zu probieren?

Aber nicht traurig sein, einfach die Eisdielen diesen Sommer alle einzeln besuchen, das Eis durchprobieren  und nächstes Jahr den Sommernaschmarkt besuchen!

IMG_0833

Advertisements