Schlagwörter

, , , , , ,

Liebe Eisfreunde und Schleckermäulchen, plötzlich ist es wieder soweit, es ist auf einmal Weihnachten und damit Zeit, Danke zu sagen. Danke an alle wunderbaren Leser, alle zauberhaften Gastautoren, die fleissigen Miteisesser, die grandiosen Eismacher und einfach ein bisschen dem Eis zu huldigen, jener glücklichmachenden kühlen Köstlichkeit, der dieser Blog gewidmet ist.

Kollage

Wir wünschen Euch und Euren Lieben ein frohes Fest und ein paar besinnliche Stunden und wir freuen uns sehr, Euch als Einstimmung ein Gedicht von Maik Baum präsentieren zu dürfen. (Wer es lieber vorgelesen bekommen möchte, dem sei das dazugehörige You Tube Video von Maik empfohlen):

Oh, du liebes Weihnachten.
 
Einmal im Jahr gibt es die Zeit
bei der die ganze Welt sich freut
Verachtung, Ekel, Angst und Hass
Sind zu dieser Zeit verblasst.
 
Oh, du liebes Weihnachten.
 
So schön du liebe Zeit auch bist
 frag ich mich, wie es wohl ist
 wenn jene schöne Zeit
 nicht nur 3 Tage weilt.
 
Was wär, wenn all die Dankbarkeit
die Freude und die Liebe
hier öfters und auch regelmäßiger
bei uns verbliebe.
 
Was wär wenn all die Menschen
hier in Deutschland öfters lachen
und sich selbst und auch den andern
mit mehr Wertschätzung betrachten.
 
Was ist, wenn wir uns jeden Morgen vorstellen,
dass heute Weihnachten wär
ich wette uns fiele das Leben
dann nur noch halb so schwer
 
Und ich möchte gar nicht alle
Probleme blind schön reden
Ich wünsche mir nur,
dass man mehr Freude hat zu leben.

Veröffentlichung des Textes mit freundlicher Genehmigung von Maik Baum, der auch alle Rechte an dem Gedicht besitzt.

Wenn Ihr jetzt gerne mehr von Maik lesen und/oder hören möchtet, dann geht einfach auf seinen Facebook Seite oder seinen You Tube Channel, denn er macht nicht nur schöne Gedichte, sondern auch noch hörenswerte Musik!

Und nun schicken wir euch zurück zu euren Lieben und sagen Danke an all jene tapferen Menschen da draußen, die heute arbeiten müssen.

FROHE WEIHNACHTEN!

Advertisements