Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

Der Sommer gibt sich seit gestern ja noch einmal richtig Mühe, uns bestes Eiswetter zu servieren, was passt da besser, als ein paar eisige Urlaubsgrüße aus der Ferne, in diesem Fall von Tobi, der mit seiner Familie einen Skandinavien Roadtrip gemacht hat und so nett war, uns ein paar Eisbilder mitzubringen:

Fotos: Tobi F.

Fotos: Tobi F.

In Kopenhagen waren sie bei der Eisdiele Bryggen 11und haben deren selbstgemachtes Eis probiert. Er selber sagt dazu: „Das Erdbeereis was ich hatte war wirklich ganz anders als das „normale“ Erdbeereis was man hier beim Standard-Eisladen bekommt. Das war sehr sehr lecker. Auch die Sorten die die anderen hatten waren richtig gut. Nur das Lakritz war da nicht so mein Fall, weil es aus brauner Lakritze gemacht wurde, hat auch gut danach geschmeckt, ist aber nicht mein Fall.“ Die Kugel hat dort rund 2 Euro gekostet.

Und auch die anderen eisigen Erfahrungen waren gut, so gab es z.B. eine Waffel mit Softeis und an einem anderen Ort Daim- und Lakritzeis in der Waffel, wozu Tobi schreibt: „Das war aber, soweit ich weiß, eher so ein Eis was von einer Kette gemacht wurde. Habe die selben Sorten auch 200 km nördlich gegessen vor 15 Jahren, die haben exakt genau so geschmeckt.“ Was aber seinen Genuss nicht gemindert hat. 🙂

Wir danken Tobi für die schönen Urlaubseisbilder und hoffen, dass ihr auch alle im Urlaub nur leckere Eiserfahrungen machen durftet!

Gerne könnt ihr uns Eure Urlaubserinnerungsbilder in Eisform mit einer kurzen Beschreibung an DieEistester@gmail.com schicken und schon kommt der nächste eisige Gruß aus der Ferne von Euch!

Advertisements