Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

Bei einem leckeren Eis trafen wir vor kurzem auf Ariane Bille, eine Foodbloggerin aus Berlin, die mit ihrem Blog Kulinarische Momentaufnahmen die bunte Welt der foodblogs zeigt und uns mit ihren Reiseberichten in andere Länder und zu deren gastronomische Besonderheiten mitnimmt. Im Augenblick is(s)t sie auf Eisrecherche in der Stadt unterwegs.

Foto: Ariane Bille

Foto: Ariane Bille

Welches Eis hat Dir heute am besten geschmeckt?
Crema al Limone bei Anna Durkes

Was sind Deine Lieblingssorten und was geht gar nicht?
Ich mags klassisch: Vanille von Vanille & Marille, Pistazie und Joghurt. Gar nicht geht Eis mit schlechter Konsistenz oder was nur nach Zucker schmeckt.

Welche Eissorte sollte dringend erfunden werden?
Ich bin schon glücklich mit der riesen Eisauswahl, die es bereits gibt.

Eis in der Waffel/im Becher, mit oder ohne Sahne?
Waffel mit extra Sahne.

Wo in Berlin/Deiner Heimat gehst Du Dein Lieblingseis essen?
Düsseldorf: Unbehaun’s Eis, die machen schon seit über 100 Jahren Eis, mehr dazu hier

Warum macht Eis Dich glücklich?
Gutes Eis macht glücklich, weil es auch alle Menschen um mich herum glücklich macht. Ich darf nochmal Kind sein und tue mir dabei sogar noch etwas Gutes!

Wir danken Ariane für dieses kleine Eisinterview und sind sehr gespannt, über welche ihrer kulinarischen Begegnungen und Eindrücke wir demnächst auf ihrem wirklich sehr empfehlenswertem Blog lesen dürfen!

Advertisements