Schlagwörter

, , , , , ,

Der erste richtige Blogeintrag in 2015, auf in ein tolles Eisjahr mit viel sonnigen Stunden und eisfreundlichem warmen Wetter!

Bei uns in Berlin ist es ja Draußen im Augenblick noch eher etwas frostig-frisch, aber auf der anderen Seite der Erdkugel ist es durchaus warm und schön und passend dazu haben uns eisige Grüße aus Argentinien erreicht.

Anne, ihres Zeichens auch bekannt als die Kekstesterin, war ganz im Süden Südamerikas unterwegs und hat uns ein paar Fotos und Tipps zum Eisenguss in Argentinien mitgebracht:

Foto: Anne Seubert

Foto: Anne Seubert

Zwar konnte sie nicht ihrer Schokosorbetleidenschaft in gewohntem Berliner Umfang nachgehen, wurde aber dank der riesigen Auswahl an leckeren Alternativen trotzdem fündig:

Foto: Anne Seubert

Eisauswahl bei Freddo / Foto: Anne Seubert

Man beachte in dem Bild die riesige und unterschiedliche Auswahl beim Schokoladeneis. Anne schrieb dazu:

„Es gibt Dulce de Leche in allen Variationen (Pflicht!), sündiges Schokoeis (eigene Kategorie) mit und ohne Nüsse und diverse gute Ideen wie Eierlikör (Sambayon) oder Kumquats in Whisky (Quinotos al Whiskey). Und jetzt kommt´s: Wie das Bier literweise, kauft man Eis kiloweise – los geht es bei einem Viertelkilo. Die Preise sind anständig, die Suche nach hausgemachten Eis lohnt für Liebhaber unbedingt und bereits das Viertelkilo kommt auf Wunsch im transportablen Becher.“

Und darüber hinaus werden auch besondere Eissorten wie z.B. Weißweineis angeboten.

So ein Viertelkilo Eisbecher bei OCCO Helados mit jeweils drei Geschmacksrichtungen ist ein durchaus ansehnlich Portion Eis:

Foto: Anne Seubert

Foto: Anne Seubert

Und Anne und ihren Mitreisenden hat es so gut geschmeckt, dass am Ende nur noch die bunte Tischdecke an das eisig-fröhliche Essvergnügen erinnert hat, so leer waren die Eisbecher:

Foto: Anne Seubert

Foto: Anne Seubert

Wir bedanken uns bei der lieben Anne für die ganzen tollen Bilder und den Augenzeugenbericht aus Argentinien, da kann man es ja kaum erwarten, dass der Frühling Einzug hält und die Berliner Eiswelt aus dem Winterschlaf erwacht!

Und, mit welchem Eis bringt ihr Euch so durch den Winter?

Wir haben uns ein bisschen durch das Supermarktangebot probiert, aber so wirklich vom Hocker bzw. Sofa gehauen hat uns aktuell nichts, aber wir geben nicht auf und probieren weiter! Habt ihr Tipps, was wir in diesem Bereich mal probieren sollen? Wir haben noch so köstliche Cantuccini vom letzten Naschmarkt von der de Gelmini’s Cantuccini Manufaktur aus Berlin, die dringend einen passenden Eispartner suchen!

Advertisements