Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Nach einer kleinen Pause heute endlich wieder ein Interview mit einem Eisliebhaber. Dany hat sich ein paar Minuten Zeit für unsere Fragen genommen und was dabei herausgekommen ist, das kommt jetzt:

Foto: Dany W.

Foto: Dany W.

Warum magst Du Eis?

Genaugenommen – liebe ich Eis!
Hmmm, und ich glaube sogar, das Eis mag mich! Es findet mich nämlich immer und überall.
Weil es mich glücklich machen darf… Eis kurbelt wohl meinen Serotoninspiegel hoch. Bin ich angespannt, lässt mich seine Kühle sanft runterfahren. Steh ich neben mir, pendelt es mich ein. Bin ich gereizt oder matt, gleicht es mich aus und belebt meinen Geist. Ganz generell, weckt es meine Fantasie… All das kann Eis!
Jetzt muss es mich nur wieder lehren, konsequent Sport zu treiben… In dieser Kombi ist es sogar gesund – behaupte ich!

Was war die verrückteste Eissorte, die Du bisher probiert hast?

Wirklich Abwegiges ist mir eigentlich noch nicht begegnet – es sind Gemüse-Eissorten wie Fenchel-Anis, *Randen-Schwarzer Pfeffer (*Rote Bete in der Schweiz) welche mir etwas Überwindung abverlangten – mich dann aber jeweils sehr angenehm überraschten.

Was geht immer als Eis und was magst Du überhaupt nicht?

Müsste ich mich entscheiden…
würde ich sagen, Himbeere als Eis geht einfach immer – wenn auch meine wahre Eisliebe einer ganz Anderen gehört.

Was als Eis aber absolut gar nicht geht – sind Eiskristalle… !

Eigentlich bin da ganz offen. Meine Grenzen würden erst bei Fisch und Fleisch erreicht.

Milcheis oder Sorbet?

MilchReis …! Dazu etwas später mehr (-;

Definitiv bin ich dem Milchblumeneis (Fior di Latte) verfallen… Dieses ist, je geschmeidiger und sämiger, umso göttlicher! Ich könnte darin baden.

Schoko oder Vanille?

Darf ich nicht doch bitte was anderes haben?

Becher oder Waffel?

Ganz klar Becher. Weil ich so 3 – 5 Sorten nebeneinander, miteinander kombiniert kosten und erfahren kann.

Mit oder ohne Sahne?

Ohne!
Halb- oder geschlagene Sahne als Topping finde ich persönlich seit jeher irgendwie unnötig.

Dein Geheimtipp, wo bekommt man das leckerste Eis?

In Florenz!
Jetzt muss ich mich echt zusammenreißen, Euch nicht meine ganze eiskalte Liebesgeschichte zu erzählen…(-:

Bis nach Florenz musste ich fahren um mich wirklich – Hals über Kopf – zu verlieben! In das „Riso“. Das MilchrEis im Vivoli  – der ältesten bestehenden Gelateria von Florenz!

Himbeere - Feige - Milchreis & Schokolade-Orange Foto: Dany W.

Himbeere – Feige – Milchreis & Schokolade-Orange
Foto: Dany W.

Das Riso ist so unauffällig… dass es deshalb das spektakulärste Eis ist, welches ich je essen durfte! Seine Harmonie aus „Biss von MilchReis in feinstem MilchEis“ – einfach nur so…, ganz ohne Farbe und Gewürze – langweilig? Keineswegs! Verzückung!
Fortan solo das perfekteste aller „Fior di Latte“ und eben auch als Basis für wirklich jede noch so undenkbare Eiskreation…

Meine wahre Eisliebe!

Wenn er nicht gerade seiner Liebe zum Eis nachgeht, dann kann man von Dany viele weitere tolle Tipps zu sehens-und essenswerten Dingen vor allem in der Schweiz bekommen, eine kleine Übersicht dazu findet man hier.

Wir sagen großes Dankeschön für das wunderbare Interview und werden gespannt verfolgen, welche Kleinode der Eiskultur er demnächst entdeckt!

Wenn ihr jetzt denkt, Mensch, ich hätte auch mal Lust auf ein Interview zum Thema Eis, nichts leichter als das – einfach kurze Nachricht an uns und schon geht es los!

Advertisements