Schlagwörter

, , , , ,

Letzte Woche Sonntag erreichte uns der heutige Eisgruß aus der Ferne. Robert vom Eis-Blog www.eis-machen.de war in Amsterdam ausnahmsweise mal ein nicht selber gemachtes ein Eis essen:

Foto: Robert Kneschke

Foto: Robert Kneschke

Er schreibt zu dem Bild:
„Wir waren am Wochenende in Amsterdam und haben dort die herrliche Eisdiele „Monte Pelmo“ entdeckt.

Der Laden befindet sich im schnuckeligen Joordan-Viertel (2e Anjeliersdwarsstraat 17, 1015 NS AMSTERDAM) und hat auch eine eigene Webseite, aber noch viel wichtiger: Sehr leckeres Eis.

Auf dem Foto sieht man (schon etwas angeschleckt) meine Auswahl: Karamell-Eis mit Toffee-Stückchen und Erdbeer-Käsekuchen. Es gab aber auch spannende Sorten wie ein Joghurt-Kaffee-Eis mit Schokoladenstückchen, Mokka-Ingwer und natürlich die Klassiker. Die Sorbets sind laktosefrei und das Eis wird ohne Ei gemacht.

Eine große Kugel kostete 1,50 Euro, eine kleine 1 Euro, bei mehreren Kugeln gibt es Rabatt und Kinder bis 12 Jahre zahlen 50 Cent pro Kugel.

Vor dem Laden gibt es auch einige Bänke, die sind im Sommer aber natürlich immer rappelvoll.“

Herzlichen Dank an Robert für das leckere Bild und die dazugehörige Beschreibung des Eisladens, schade, dass Amsterdam nicht direkt um die Ecke ist, so ein Karamell-Eis mit Toffee Stückchen, das wäre es jetzt!

Egal, wo ihr gerade seid, habt ein wunderbares Wochenende, hoffentlich sonniges Wetter und gutes Eis!

Advertisements