Schlagwörter

, , , , , , ,

Kaum wird das Wetter schöner, sofort entdeckt man spannende Eisdielenneueröffnungen. Eine davon befindet sich im Süden der Stadt und wir möchten euch den Eisladen in Steglitz etwas näher vorstellen: 3Gold1 Name der Eisdiele: 3 Gold Adresse: Rathaus Steglitz am Herrmann-Ehlers-Platz direkt neben Balzac Coffee Homepage: http://www.3gold.de/ 3Gold5 Eis getestet im Mai 2014 Wissenswertes: Nur wenige Schritte von der S- und U-Bahn Rathaus Steglitz entfernt befindet sich diese kleine aber wirklich feine Eisdiele. Aktuell ist die Einrichtung noch etwas spartanisch und sehr modern, aber man hat auch noch nicht lange offen und dafür sieht man sofort, wie picobello sauber alles ist. Das Eisangebot wechselt und das Eis wird in der eigenen Manufaktur hergestellt. Die Servicedame erzählte uns begeistert, wie liebevoll der zuständige Kollege das Grantapfeleis hergestellt hatte und machte uns so neugierig, dass wir dieses natürlich direkt probieren mussten. Platz nehmen kann man auf bunten Stühlen direkt vor dem Eisladen und auch ein paar dänische Liegestühle stehen bereit, um den bunten Treiben auf dem Platz zuzusehen. Preis pro Kugel: 1 Euro, Gourmet Eis Pistazie 1,20 Euro Beste Sorte: Kirschsorbet (cremig, mit dem Geschmack reifer nicht zu süßer Kirschen), Pistazie (herrlich cremig und leicht herb, ohne Farbstoff oder Geschmacksstoffe, so soll es sein), Granatapfel (verboten fruchtig, cremig und genau richtig süß) Besonderes Eis: lactosefreie Sorbets, darunter auch Zartbittersorbet Und sonst noch: Außer dem wirklich sehr leckerem Eis gibt es auch diverse Kaffeespezialitäten und Torten im Angebot, die man direkt neben der Eistheke findet. Das Publikum ist so bunt wie die Besucher der Schloßstraße, von alt bis jung saßen alle im Genuss vereint vor dem Laden. Als Becher halten kleine nett anzuschauende Plastikschälchen her und wer mag kann auch das Eis probieren, bevor er sich entscheiden muss. 3Gold7 Das 3 Gold ist definitiv eine Bereicherung für Steglitz und es war mit Sicherheit nicht unser letzter Besuch dort. Kirschsorbet haben wir bisher noch nirgendwo anders in Berlin gegessen, aber genauso wie hier sollte es schmecken, wie eine große Schüssel reifer Kirschen, nicht zu süß und cremig-fruchtig. Auch die anderen von uns probierten Sorten waren alle sehr lecker, weshalb wir das Eis dort wirklich gut und empfehlenswert finden. Passend dazu, der fröhliche und freundliche Service. 3Gold2 Und, wo genießt ihr im Moment ein Eis in der Sonne?

Advertisements